23. Blog - Wie viel Vermögen sind wir und haben wir?

11.02.2019

Im Seminar Konfliktmanagement, das ich nächste Woche im Kloster Neustift zum 39. Mal infolge anbiete, führe ich eine Fallstudie „Vermögensbildung“ mit 2 oder 3 Gruppen durch.
Die Gruppen können sich entscheiden, wie viel Vermögen sie mit einer Konkurrenzstrategie oder einer Kooperationsstrategie erreichen wollen.

Vermögen kann als Verhalten gemäß einer Einstellung mit einem kooperativen oder konkurrenzorientierten Werteverständnis definiert werden. Vermögen kann auch als Finanz - und Geldwert verstanden werden. Ersteres ist das Sein. Letzteres das Haben. Wie vermögen Sie sich zu entscheiden?

Was ich an dieser Fallstudie schätze ist: die Teilnehmer können als Individuen und als Gruppenmitglieder herausfinden, zu welcher Strategie sie nach ihrem gegenwärtigen Entwicklungsstand neigen, welche Fähigkeiten sie noch bräuchten, um mit einer Kooperationsstrategie erfolgreich zu sein. Und was sie eine Konkurrenzstrategie tatsächlich kostet.

Wir führen diese Fallstudie zum Zwischengruppen-Konflikt bereits am Anfang der Seminarwoche durch und freuen uns, mit welcher Motivation die Teilnehmer ihr Vermögen entwickeln, Konflikte mit einer Win-Win-Strategie zu lösen. Die meisten Teilnehmer erkennen, wie unbefriedigend und langfristig unmöglich Gewinnmaximierung auf Kosten von anderen ist.

Literaturempfehlungen: Erich Fromm: Haben oder Sein, Christian Felber: Kooperation statt Konkurrenz, Hans Rosenkranz: Wie wir aus Stroh Gold machen können.

Kloster Neustift in Vahrn bei Brixen

Kloster Neustift in Vahrn bei Brixen

 

+49 89 / 854 90 71 Zur Anmeldung